Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung

Versandkostenfrei ab 200,-€ in DE (außer Maßanfertigungen)

Der Campinggeschirr Vergleich: Welches Material ist am besten geeignet?

Ein gedeckter Tisch im Freien an einem warmen Sommertag, ein kühles Getränk und etwas Leckeres auf dem Grill - das sind die Momente, die den Campingurlaub unvergesslich machen.
Viele Camper greifen auch unterwegs auf Tafelgeschirr und Gläser von Zuhause zurück - doch das birgt natürlich auch Risiken. Durch die Fahrt zum Campingplatz kann es in unvorhergesehenen Bremssituationen natürlich schon einmal dazu kommen, dass das ein oder andere Geschirrteil zerbricht. Ebenso ist zu beachten, dass nicht jeder Oberschrank im Wohnwagen und Wohnmobil für das Gewicht von Gläsern und Geschirr vorgesehen ist und somit die Stabilität nicht mehr gewährleistet ist. 
Wer auf Nummer sicher gehen will, ist mit speziellem Campinggeschirr aus Melamin, Edelstahl oder Bambus bestens beraten. Doch worin unterscheiden sich diese Materialien und welche Vor- und Nachteile haben sie? Das möchten wir Ihnen im Folgenden in unserem Campinggeschirr-Vegleich vorstellen.

Melamin Campinggeschirr - der Allrounder

Wer auf der Suche nach einem leichten und robusten Campinggeschirr ist, wird bei der Suche schnell auf Melamin Geschirr stoßen. Dieses Geschirr besteht aus sogenanntem Melaminharz, ein Kunststoffharz, das durch die Verbindung aus Melamin und Formaldehyd entsteht. 
Aufgrund des geringen Gewichts und der extrem hohen Bruchfestigkeit zählt es zu den beliebtesten Materialien bei der Herstellung von Campinggeschirr. Es gibt viele verschiedene Designs und Farben und in der Optik unterscheidet es sich nur minimal von Keramik- und Porzellangeschirr. Erst beim Anheben und berühren des Geschirrs fällt auf, dass es sich um Kunststoff handelt. Einige Hersteller statten Melamin Teller und Co. auch mit einer Anti-Slip Gummierung an der Unterseite aus, die ungewolltes Klappern und Verrutschen verhindert. 
Um Ihnen einen guten Überblick zur ermöglichen, folgt eine Vorstellung der Vor- und Nachteile von Campinggeschirr aus Melamin.

Vorteile:

  • bruchsicher
  • geringes Eigengewicht
  • spülmaschinengeeignet (erhitzbar bis 70°C)
  • pflegeleicht
  • sehr vielseitig in Design und Form

Nachteile:

  • nicht unbegrenzt erhitzbar, da bei Temperaturen über 70°C giftige Stoffe freigesetzt werden
  • nicht mikrowellengeeignet
  • wenn tiefe Kratzer im Geschirr entstanden sind, ist es nicht mehr unbedenklich verwendbar
  • Verfärbungen durch Tomatensoße oder Kaffee lassen sich nur schwer entfernen

Campinggeschirr aus Edelstahl - das Robuste

Edelstahl-Geschirr wird aufgrund seiner Robustheit nicht selten von Rucksackcampern verwendet. Rostfreier Edelstahl besticht durch seine Langlebigkeit und ist sehr hitzebeständig. Besonders beliebt im Edelstahlgeschirr-Segment ist auch das sogenannte Emaille-Geschirr, das durch seine Emaillebeschichtung in den Eigenschaften sehr nah an Glas herankommt. Durch die Beschichtung wird Edelstahl-Campinggeschirr auch vielseitiger im Design. Was für und gegen den Einsatz von Campinggeschirr aus Edelstahl spricht, stellen wir Ihnen nun vor. 

Vorteile:

  • bruchsicher
  • robust
  • hitzebeständig
  • gute Isoliereigenschaften
  • pflegeleicht
  • spülmaschinengeeignet


Nachteile:

  • nicht mikrowellengeeignet
  • höherer Anschaffungspreis
  • etwas mehr Gewicht als die Alternativen

Bambusgeschirr - das Leichte

Bambus ist ein sehr leichtes Material, so dass sich Bambusgeschirr ebenfalls sehr gut für den Einsatz beim Camping eignet. Doch in den meistens Fällen besteht dieses Geschirr nicht zu 100% aus Bambus, sondern es ist zusätzlich Melamin oder andere Kunstharze zugesetzt. Typisch für Bambus-Campinggeschirr ist die matte Optik. Neben dem geringen Eigengewicht überzeugt es mit seiner angenehmen Haptik, die schon fast an leichtes Steingut erinnert. Mit Hitze sollte man bei diesem Material jedoch vorsichtig sein, da es je nach Beschichtung zu Verfärbungen kommt und durch die Melamin-Bestandteile natürlich ähnliche Materialeigenschaften bestehen. Im Folgenden einmal die Vor- und Nachteile von Bambusgeschirr im Überblick. 

Vorteile:

  • geringes Eigengewicht
  • bruchsicher
  • angenehme Haptik
  • spülmaschinengeeignet
  • nachhaltiges Material 


Nachteile:

  • nicht mikrowellengeeignet
  • nicht unbegrenzt erhitzbar (siehe Melamin)
  • Verfärbungen durch hohe Temperaturen
  • bei Entstehung von Kratzern nicht mehr verwendbar

Campinggläser aus SAN - das Bruchsichere

Wer sich mit dem Thema Campinggeschirr auseinandersetzt, wird mit Sicherheit auch dem Material SAN begegnen. SAN ist die Abkürzung für Styrol-Acrylnitril, eine Kunststoffverbindung, die bevorzugt für die Herstellung von Trinkgläsren für den Campingbereich eingesetzt wird. SAN Gläser gibt es in sämtlichen Formen und auch Farben und ist rein optisch kaum von Glas zu unterscheiden. Welche Vor- und Nachteile Campinggläser aus SAN bieten, erfahren Sie im Folgenden. 

Vorteile:

  • bruchsicher
  • kratzfest
  • spülmaschinengeeignet
  • geringes Eigengewicht
  • Echtglasoptik


Nachteile:

  • nicht unbegrenzt erhitzbar (bis 70°C)
  • nicht für heiße Getränke empfohlen

Das Campinggeschirr-Vergleich-Fazit

Faktisch hat jedes Material seine Vor- und Nachteile und die Auswahl des Campinggeschirrs ist am Ende natürlich auch eine Geschmacksfrage.
Da bei den gängigen Campinggeschirr-Materialien die Hitzebeständigkeit begrenzt ist, wäre auch eine Kombination aus verschiedenen Materialien denkbar. Viele Camper greifen bei Tellern, Schüsseln und Co. auf Melamin oder Bambus zurück und nehmen für ihren Kaffee oder Tee Becher aus Edelstahl oder aber eben den herkömmlichen Keramikbecher. Für kalte Getränke sind Melamin-Becher oder aber SAN Gläser eine sehr gute Empfehlung. 
Eine große Auswahl an Campinggeschirr finden Sie in unserer Geschirr & Besteck Kategorie.

Tags: Camping
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.